Auswandern nach Neuseeland

  Startseite
    Umzug nach NZ
    Neuseeland im TV
    Urlaub in NZ
    Sonstiges
    Pictures
    Deutsche in NZ
    Jobs in NZ
    Schule in NZ
    Links NZ
    English lernen
    Visum
    Land & Leute
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   NZ Wiki
   Neuseeland-Forum
   Move2NewZealand Infos und Forum [ENG]
   EmigrateNZ.org - Forum
   UK Auswanderforum nach NZ
   Neuseelandforum
   Neuseelandforum
   Auswandern nach Neuseeland
   instant Immigration Service (NZ) Ltd. - Unser Immigrationsberater
   NZ Immigration Conzepts [Agent und Informationen]
   Reiseratgeber & Community NZ
   Offizielle Immigrationsinfos aus Neuseeland





http://myblog.de/destinationnz

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, erster Eintrag f?r das BLOG. Hier geht es um das Auswandern nach Neuseeland und was es alles an Schritten dahin zu bew?ltigen gibt. Selbst wenn es nachher nicht klappen sollte, vielleicht kann ja der eine oder andere etwas damit anfangen und aus den Erfahrungen etwas mitnehmen.
Los gehts!
3.6.04 11:26


Werbung


Wie kam das Ganze?
Meinen ersten Kontakt mit Neuseeland hatte ich durch meine Hochzeitsreise, die, wer glaubt es wohl, nach Neuseeland ging.
Vier Wochen haben wir die Nord- und S?dinsel mit einem Campingmobil bereist und waren begeistert.
Das ist nun schon sechs Jahre her, und damals hatten wir schon kurz daran gedacht, auszuwandern in dieses wundersch?ne Land.
Zwischendurch kamen immer wieder mal Gedanken daran, dorthin auszuwandern, aber erst jetzt wird das Ganze konkreter. Eigentlich ohne besonderen Anlass, einfach aus einer inneren Eingebung heraus...
3.6.04 12:21


Wer nach Neuseeland auswandern m?chte, oder zumindest l?nger als einen Urlaub dort verbringen m?chte, der braucht ein Visum.
Die Bestimmungen, wer nach Neuseeland darf, ?ndern sich st?ndig und sind relativ kompliziert. Aber es gibt Immigrationsberater, die einem dabei (nat?rlich gegen Geld) behilflich sind. Nach einer Recherche sind wir erstmal beim Instant Immigration Services (NZ) Ltd. gelandet. Die haben einen sehr guten Ruf.
Dort auf deren Webseite kann man eine Kurzanfrage ausf?llen, die dann recht schnell bearbeitet wird (bei uns war das nur 1 Tag!). Da die Angaben darin recht grob sind, bekommt man auch nur eine grobe Aussage, ob es ?berhaupt Sinn macht, eine detaillierte Analyse ?ber die Chancen zu machen, einen erfolgreichen Visumantrag einreichen zu k?nnen. Angeh?ngt an deren Antwortmail ist dann (falls die Kurzanfrage positiv beantwortet werden kann) ein umfangreicherer Fragebogen, der dann gegen eine Geb?hr von 25 Euro bearbeitet wird. Sinn dieser Aktion ist, festzustellen, ob realistische Chancen bestehen, ein permanentes Aufenthaltsrecht zu bekommen oder nicht.
Diese Analyse wollen wir auf jeden Fall machen lassen, dann sehen wir weiter.
3.6.04 12:37


In der Zwischenzeit haben wir uns so gedacht, k?nnte man schon mal anfangen, das English etwas aufzupolieren.
Wenn man nach Neuseeland auswandern m?chte, dann ist es zum einen sinnvoll und zum anderen dringend erforderlich, gut Englisch zu k?nnen. Und zwar nicht nur lesen und schreiben, sondern auch h?ren und sprechen.
Um feststellen zu k?nnen, ob Einwanderungswillige genug Englisch k?nnen, um sich vor Ort zurechtfinden zu k?nnen, wird obligatorisch ein Test verlangt: IELTS (International English Language Testing System). Zur Zeit ben?tigt man eine Punktzahl von 6.5. Ob das auch f?r den Partner gilt, der mit einwandern will, das m?ssen wir noch herausfinden. Oder kann uns das so jemand sagen?
Den Test kann man hier in Deutschland bei diversen Instituten machen lassen.
Ich habe jedenfalls mal etwas Lernmaterial bestellt, um mein vorhandenes, aber mit Sicherheit nicht ausreichendes Englisch zu verbessern. Der Test soll recht schwierig sein, eine Aussage war, da? es auf dem Niveau ist, das man ben?tigt, um in Neuseeland ein Hochschulstudium aufnehmen zu k?nnen. Mal schauen, wie das Lernmaterial dazu aussieht...
3.6.04 14:50


Ich habe eben eine Mail von Amazon bekommen. Meine bestellten Lernmaterialien f?r Englisch werden dann wohl morgen da sein (zumindest der erste Teil).
Heute habe ich mir Karteikarten besorgt, da will ich mir dann englische Ausdr?cke/W?rter aufschreiben, wenn ich sie nachschlagen mu?te. Mal schauen, wie diszipliniert ich das durchhalten kann.
Warum wurde ich nicht zweisprachig erzogen?? H?tte mir jetzt eine Sorge weniger bereitet. Naja, vielleicht kommen unsere beiden Kinder ja in den "Genu?", zweisprachig aufzuwachsen. Noch lernen sie ja alles m?gliche spielerisch und ziemlich schnell. Bei mir wird es wohl etwas m?hsamer werden, aber die Motivation ist gerade sehr hoch.
3.6.04 14:58


Zum Lesen-?ben werde ich mir mal die Online Zeitung vom New Zealand Herald ansehen und da so oft es geht drin "bl?ttern".
[New Zealand Herald]
3.6.04 15:02


Hier gibt\'s noch weitere newspaper in NZ:
[local newspaper in NZ]
3.6.04 15:20


Hier mal ein Link zu einem Neuseeland Portal. Alles M?gliche rund um Neuseeland.
[NZ Village - Neuseeland Reiseratgeber und Community]
3.6.04 15:53


Beim St?bern im Netz gefunden: Eine deutschsprachige Online Zeitung f?r Neuseeland.
[German - New Zealand Travel & Lifestyle Magazine - Edition 2004]
3.6.04 16:13


Tja, warum der Wunsch, nach Neuseeland auszuwandern?
Ich glaube, es ist so eine Art Virus, mit dem man sich ansteckt, sobald man neuseel?ndischen Boden ber?hrt hat. Es l??t einen einfach nicht mehr los.
In Deutschland gibt es eine ?berregulierung von fast allem, das Leben erscheint hier irgendwie so, als ob alle mit einer B?rde herumlaufen. Man braucht nur mal die muffigen Gesichter anzuschauen. Es wird geklagt ohne Ende, aber es bewegt sich nichts, h?chstens in die falsche Richtung.
Stichwort Schulsystem: da wir zwei kleine Kinder im noch nicht schulpflichtigen Alter haben, haben wir nat?rlich schon mal Gedanken gemacht, wie die Schule f?r unsere beiden aussehen mag. Grauslich, was man allerorten dar?ber h?rt und sieht. Aus der PISA Studie werden richtige Schl?sse gezogen aber dann wird doch wieder an den Symptomen gebastelt und nicht an den Ursachen. Aber das ist ein abendf?llendes Thema, das hier nicht hergeh?rt.
Dazu geh?rt aber auch das Thema \'Kinderfreundlichkeit\'. Deutschland w?rde ich nicht als ein kinderfreundliches Land bezeichnen. Man mu? nur mal mit Kindern in ein Gesch?ft gehen, dann wei? man, wie hier Kinder behandelt werden.
Eigentlich kann man die Frage auch anders beantworten: Wenn ich jetzt Neuseel?nder w?re, w?rde ich dann im Moment nach Deutschland auswandern wollen? Ich w?rde es nicht tun. F?r mich stellt sich dieses Land einfach als die bessere Alternative dar. Das ist eine pers?nliche Entscheidung, die man eben nicht verallgemeinern kann, da jeder andere Lebensumst?nde hat. Vielleicht w?rde ein 65er kranker Mensch da ganz anders urteilen. Vielleicht w?rde der n?chste eben das (noch) bessere soziale Netz in Deutschland h?her bewerten. Jeder hat seine Priorit?ten und danach mu? man dann handeln. In NZ ist sicher nicht alles besser, vieles sicher auch schlechter, aber die Dinge, die mir wichtig sind, scheinen mir in NZ besser zu sein. To be continued...
3.6.04 16:51


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung