Auswandern nach Neuseeland

  Startseite
    Umzug nach NZ
    Neuseeland im TV
    Urlaub in NZ
    Sonstiges
    Pictures
    Deutsche in NZ
    Jobs in NZ
    Schule in NZ
    Links NZ
    English lernen
    Visum
    Land & Leute
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   NZ Wiki
   Neuseeland-Forum
   Move2NewZealand Infos und Forum [ENG]
   EmigrateNZ.org - Forum
   UK Auswanderforum nach NZ
   Neuseelandforum
   Neuseelandforum
   Auswandern nach Neuseeland
   instant Immigration Service (NZ) Ltd. - Unser Immigrationsberater
   NZ Immigration Conzepts [Agent und Informationen]
   Reiseratgeber & Community NZ
   Offizielle Immigrationsinfos aus Neuseeland





http://myblog.de/destinationnz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Visum

So, gestern habe ich den Leuten vom IIS die ben?tigten Daten f?r die Einreichung eines Vortests f?r meine Berufsausbildung Bankkaufmann gemailt. Die lassen dann in einer Vorpr?fung beim NZQA pr?fen, ob Bankkaufmann ein Beruf mit Level 5 oder h?her ist.
Das dauert jetzt max. 5 Arbeitstage bei den IIS Leuten und dann nochmal 10 Tage beim NZQA. Dann gibt es das Ergebnis als Mail. Wenn die das nicht anerkennen, dann sind 50 Punkte futsch, und das ist kaum noch aufzuholen in der SMC (Skilled Migrant Category), in der wir zur Zeit versuchen, den PR Status zu erhalten.
Aber erstmal sehen, vielleicht wird es ja was.
In der Zwischenzeit kann ich ja schon mal weiter Englisch lernen.
6.7.04 11:53


Werbung


So, heute war es dann soweit: die Mails vom Instant Immigration Service (NZ) Ltd. sind gekommen.
Gar nicht lange fackeln: unsere Chancen stehen gut!
Wir k?nnen maximal 185 Punkte bekommen, wenn alle Eventualit?ten positiv verlaufen. Das w?re dann incl. joboffer au?erhalb von Auckland. Den mu? man allerdings ersteinmal haben!
Dann gibt es da noch das Problem, da? mein erlernter Beruf "Bankkaufmann" m?glicherweise nicht ausreichend anerkannt wird (Level 4 gibt keine Punkte). Ab Level 5 gibt es Punkte daf?r.
Also, erster Schritt ist vollbracht, das Assesment wurde positiv beantwortet, jetzt geht es voll in die weiteren Vorbereitungen. Der n?chste Schritt ist jetzt, meine Berufsqualifikationen vom New Zealand Qualifications Authority (NZQA) best?tigen zu lassen.
Let\'s go!
22.6.04 14:38


Gestern kam eine Nachfrage zu dem ausf?hrlichen Assesment des Instant Immigration Services Ltd., ich solle doch noch mal kurz auflisten, ob ich Kurse oder Fortbildungen belegen kann f?r das, was ich so bei der Arbeit gemacht habe. Tja, das meiste habe ich wohl "training-on-the-job" gelernt, da gibt es kein Zertifikat f?r. Mal sehen, ob es trotzdem reicht.
Wir warten gespannt, die Bearbeitung ist kurz vor der Fertigstellung...
21.6.04 17:42


Hier steht, wieviel Punkte man zur Zeit braucht:

Selection of Expressions of Interest
21.6.04 17:36


So, seit gestern l?uft die ausf?hrliche Anfrage beim Instant Immigration Service NZ, ob wir ?berhaupt eine realistische Chance auf permanent resident haben. 14 Tage soll das zur Zeit etwa dauern, bis man Antwort erh?lt wegen des "Immigration Boom". Wir warten gespannt auf das Ergebnis...
Nach unseren Punkteberechnungen m??e es reichen, in dem Pool von EOI (Expression of Interest) gezogen zu werden, wenn ich denn irgendwo einen "Job Offer" herbekomme.
Letzte Ziehung aus dem Pool vom 9.6.04 war ?brigens bei 155 Punkten.
11.6.04 13:51


Wer nach Neuseeland auswandern m?chte, oder zumindest l?nger als einen Urlaub dort verbringen m?chte, der braucht ein Visum.
Die Bestimmungen, wer nach Neuseeland darf, ?ndern sich st?ndig und sind relativ kompliziert. Aber es gibt Immigrationsberater, die einem dabei (nat?rlich gegen Geld) behilflich sind. Nach einer Recherche sind wir erstmal beim Instant Immigration Services (NZ) Ltd. gelandet. Die haben einen sehr guten Ruf.
Dort auf deren Webseite kann man eine Kurzanfrage ausf?llen, die dann recht schnell bearbeitet wird (bei uns war das nur 1 Tag!). Da die Angaben darin recht grob sind, bekommt man auch nur eine grobe Aussage, ob es ?berhaupt Sinn macht, eine detaillierte Analyse ?ber die Chancen zu machen, einen erfolgreichen Visumantrag einreichen zu k?nnen. Angeh?ngt an deren Antwortmail ist dann (falls die Kurzanfrage positiv beantwortet werden kann) ein umfangreicherer Fragebogen, der dann gegen eine Geb?hr von 25 Euro bearbeitet wird. Sinn dieser Aktion ist, festzustellen, ob realistische Chancen bestehen, ein permanentes Aufenthaltsrecht zu bekommen oder nicht.
Diese Analyse wollen wir auf jeden Fall machen lassen, dann sehen wir weiter.
3.6.04 12:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung